HARMONY für TOGO e.V.
 
Wenn wir alle von dem "Zuviel" in unserem Leben einen kleinen Teil abgeben, retten wir Menschenleben.

Termine. 

Mitgliederversammlung am 14.06.2022 um 19:00 Uhr

Am 14.06.2022 um 19:00 Uhr findet unsere erste Mitgliederversammlung live und in Farbe im Gemeindehaus in 26452 Sande statt. Eine schriftliche Einladung erhält jedes Mitglied per Post. Wir freuen uns auf einen tollen Abend und darauf, viele von Euch/Ihnen persönlich kennenzulernen. Gäste sind unbedingt und ganz herzlich willkommen.

Folgen Sie uns auch auf Instagram unter harmony_fuer_togo für Neuigkeiten rund um unseren Verein.


Was wir bisher erreichen konnten - und was wir erreichen wollen.


Mai 2022

Die vierteljährliche Spendenübergabe wurde aufgrund des immer noch vorherrschenden Krieges in der Ukraine und den daraus resultierenden hohen Lebensmittelpreisen in Togo direkt an alle Familien übergeben. Zuvor wurden von den Spenden durch unsere Helfer vor Ort Grundnahrungsmittel eingekauft und verteilt. In dieser Zeit hilft es den Familien, Kindern und Senioren am Meisten, frei über das Geld verfügen zu können, um das Nötigste zu kaufen. Die Freude war wie immer riesig und hier kommen ein paar Impressionen der Spendenübergabe.


Dezember 2021

Pünktlich zum Weihnachtsfest haben dieses Jahr die Pakete Ihre Patenkinder- und Senioren in Glekope erreicht. Zusätzlich zu den individuell von den Paten gepackten Päckchen gab es Kekse, Reis und Öl für jede Familie. Für die älteren Jugendlichen in dem Dorf konnte zudem Stoff gekauft werden, um daraus mit der gespendeten Nähmaschine Stoffbeutel zu nähen. Plastiktüten sind ein großes Problem in Togo. Die genähten Stoffbeutel können auf dem dortigen Markt verkauft werden und somit vielleicht einen kleinen Teil zu einer besseren Umwelt beitragen.


August - September 2021

Ende August reiste unsere Vereinsgründerin Christa zum zweiten Mal nach Togo. Dieses Mal gab es konkrete Aufgaben, die vor Ort zu besprechen waren. Einer der ersten Termine hatten Christa und unser Partner vor Ort, George, mit dem hiesigen Architekten um die Pläne für den geplanten Bau des Altenheimes zu besprechen. Es konnte anhand der Entwurfszeichnung ein Kostenplan in mehreren Bauabschnitten erstellt werden. 

Danach ging es für Christa in das kleine Dorf Glekope, wo unser Verein bereits über 80 Patenkinder vermitteln konnte. Dort wurde sie im Rahmen einer überschwänglichen Feier empfangen. Der Dank der Familien dort ist riesig, das treibt uns weiter an und macht Mut. 

Im Laufe der insgesamt drei Wochen in Togo sind Christa und George einmal quer durch das Land gefahren, um einen Gesamteindruck zu bekommen. Am Beeindruckendsten war mit Sicherheit der Besuch des Naturvolks in der Savanne von Togo nahe der Grenze zu Burkina Faso. Die Menschen dort leben in Häusern gebaut aus Kuhmist und Erde, eng verbunden mit der Natur. Im 17. Jahrhundert lebte eine Familie in dem sogenannten "Baobab", dem Affenbrotbaum, der innen hohl und groß genug ist, um darin zu leben. Auf der Tour wurde aber auch die Armut in den kleinen Dörfern abseits der Landeshauptstadt Lomé sichtbar.

Am Ende der Reise ist klar, dass wir noch viel erreichen wollen. Aktuell packen Christa und die anderen Gründungsmitglieder eifrig Ihre und Eure Weihnachtspakete zusammen, die schon bald auf die Reise nach Togo gehen. Wir sind voller Tatendrang und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei Ihnen und Euch für die Unterstützung - ohne Ihre und Eure Hilfe wäre dieses Projekt nicht möglich.


August 2021

Der Entwurf für das geplante Altenheim in Kpalime, Togo steht. Dieser Entwurf dient der Grundlage für den Architekten vor Ort. Das Gebäude soll in mehreren Bauabschnitten erstellt werden, zunächst aber nur das Erdgeschoss. Das Obergeschoss (hier blass dargestellt) ist eine Option als mögliche Erweiterung des Hauses. Detaillierte Pläne folgen in Kürze.











Juni 2021

Mitte Juni konnte Peter, einer von 2 jungen Togolesen, nach Deutschland kommen. Im Rahmen des Berufsfreiwilligendienstes arbeitet er in einem Pflegeheim in Wilhelmshaven, um die Grundlagen d er Arbeiten zu erlernen. Im August erwarten wir Renè ebenfalls hier in Norddeutschland. Nach einem Jahr können die beiden zurück nach Togo reisen, um dann vor Ort das Altenheim in Togo mit zu leiten. Wir heißen Peter herzlich willkommen und wünschen ihm eine tolle Zeit hier bei uns in Friesland.


März 2021

Es ist vollbracht. Nach mehreren Wochen der Verhandlungen und Organisation aller Unterlagen konnten wir vergangenen Freitag, den 26.03.2021 endlich das Grundstück in Kpalime für den Bau des Altenheimes kaufen. Wir sind sehr dankbar für alle Spenden und die Mitgliedsbeiträge, die das ermöglicht haben. An diesem Ort in Togo können wir gemeinsam ein einzigartiges Projekt realisieren, um den älteren Menschen vor Ort einen würdevollen Lebensabend zu ermöglichen. 


Februar 2021

Nach einer extrem langen Reise auf dem Wasserweg haben im Februar endlich unsere Weihnachtspäckchen die zahlreichen Patenkinder in Togo erreicht. Die Freude war riesig und die verspätete Weihnachtsfeier ging noch bis in die frühen Morgenstunden. Wir freuen uns sehr, einige Eindrücke der Übergabe hier mit Ihnen teilen zu können.


Dezember 2020

Ende Dezember ist die kleine Weihnachtsüberraschung in Form von Keksen, Saft und Grundnahrungsmitteln durch eine anonyme Spenderin im kleinen Dorf Glekope angekommen. Die Freude war groß und überschwänglich. 





















Oktober 2020

In dem Dorf Glekope wurden in diesem Herbst Schulbücher und Schulkleider an die Kinder überreicht. Ermöglicht durch Ihre Spenden. Der Rest des Geldes wurde den Eltern für Nahrung übergeben, sodass der Schulbesuch gesichert ist. Schon so vielen Kindern und Familien konnten wir helfen. Vielen Dank dafür.

Alle Paten haben die einmalige Gelegenheit genutzt, über unseren Verein ein Weihnachtspäckchen an Ihre Patenkinder zu schicken. Durch eine anonyme Spenderin konnten zusätzliche Weihnachtspäckchen an alle noch nicht vermittelten Kinder in dem Dorf Glekope versendet werden. Die Übergabe erfolgt im Rahmen einer Weihnachtsfeier, womit wir den Herzenswunsch dieser anonymen Spenderin erfüllen.


Mai 2020

Unser Spendenaufkommen ließ es zu, den Menschen in Glekope, die durch den Lockdown bedingt durch COVID-19 nicht ihrer Arbeit nachkommen konnten, Hygieneartikel und Nahrungsmittel zukommen zu lassen.


Januar 2020

Nach Gründung unseres Vereins im Dezember 2019 konnten wir innerhalb von einem Monat die ersten sechs Patenkinder vermitteln.